Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Unser Konzept: Persönliche Betreuung und Medizin auf höchstem klinischen und wissenschaftlichen Niveau. Mit modernster apparativer Diagnostik und einer großen klinischen Expertise garantieren wir unseren Patient:innen eine umfassende Behandlung und bieten Ihnen Leistungen im gesamten Spektrum unserer Fachdisziplinen an.

Dank hoch spezialisierter Versorgungsmöglichkeiten betreuen wir unsere Patientinnen und Patienten auch im Rahmen bösartiger Tumorerkrankungen – zum Beispiel der Bauchspeicheldrüse und des Dickdarms. Dabei legen wir Wert auf ein ganzheitlich geprägtes Therapiekonzept, das auch alternative und ergänzende Behandlungswege umfasst.

Im Mittelpunkt steht immer die leitliniengerechte Behandlung. Dabei ist es uns wichtig, die individuellen Bedürfnisse unserer Patient:innen zu beachten und die Therapie in unserem Hause so angenehm wie möglich zu gestalten. 

Menschliche Wärme bei höchstem medizinischen Anspruch – das ist es, was die Patientinnen und Patienten von uns erwarten können.

Modernste OP-Technik für eine schnellere Genesung

Den überwiegenden Anteil unserer Operationen führen wir heute routiniert in minimalinvasiver Operationstechnik, der sogenannten Schlüssellochchirurgie, durch. Dafür setzen wir nur kleine Hautschnitte (Inzisionen), durch die wir die Operations-Instrumente einführen. Das Verfahren ist gewebeschonender und hinterlässt nur kleine Narben. Die Patient:innen haben dadurch weniger Schmerzen und können schneller genesen, sodass sich ihr stationärer Krankenhausaufenthalt deutlich verkürzt.  

Wann immer möglich und vom Patienten gewünscht, bieten wir diese etablierten Schlüssellochoperationen an – sowohl für Eingriffe bei gutartigen Erkrankungen als auch bei bösartigen Erkrankungen, etwa bei der Entfernung von Tumoren. Dafür stehen in unseren Operationssälen hochmodernste Operationstechniken (z. B. eine 3D-Technik oder nanobeschichtete Versiegelungsinstrumente) zur Verfügung.

Minimalinvasiv operieren können wir u. a. bei:

  • der Entfernung des Blinddarms, der Gallenblase und der Milz
  • Bauchdeckenbrüchen (Nabel-, Bauchwand-, Narben- und Leistenbrüche)
  • Refluxerkrankungen
  • gut- und bösartigen Erkrankungen an Dünn- und Dickdarm, Magen, Bauchspeicheldrüse, Nebennieren, Leber, Lunge und Brustkorb
  • Teilentfernungen des Magens

Unser Leistungsspektrum

Allgemeinchirurgie

Die Allgemeinchirurgie bezeichnet die Basisversorgung innerhalb der Chirurgie. In diesem Bereich diagnostizieren und behandeln wir u.a. Leisten- und Nabelbrüche, eingewachsene Zehennägel, Krampfadern sowie Schilddrüsenvergrößerungen.

Mehr erfahren

Viszeralchirurgie

Die Viszeralchirurgie befasst sich mit Erkrankungen des Bauchraums und des Verdauungstrakts. In diesem Bereich diagnostizieren und behandeln wir u.a. Reflux-Erkrankungen sowie alle gut- und bösartigen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Bauchspeicheldrüse und des Dickdarms.

Mehr erfahren

Gefäßchirurgie

Unsere Gefäßchirurgie ist auf sämtliche Erkrankungen der Gefäße spezialisiert und u.a. für die Notfallversorgung bei akuten Gefäßverschlüssen sowie für sämtliche wiederherstellende Eingriffe der Hals-, Bauch-, Becken- und Beingefäße zuständig.

Mehr erfahren

Proktologie

Die Proktologie befasst sich mit Erkrankungen des Enddarms. In diesem Bereich diagnostizieren und behandeln wir u.a. Hämorrhoiden, Analfisteln und chronische Verstopfung.

Unsere Sprechstunden

Wir bieten neben unserer allgemeinchirurgischen Sprechstunde auch mehrere Spezialsprechstunden an. Sie können sich hier ambulant vorstellen, um sich über Erkrankungen und deren chirurgische Therapie zu informieren. Ein stationärer Aufenthalt wird hier geplant und vorbereitet. 

Allgemeine Sprechstunde

Montag bis Freitag: 10.00 – 14.00 Uhr
Terminvereinbarung unter: 0209 160-1123

Privatsprechstunde

Nach Vereinbarung
Terminvereinbarung unter: 0209 160-1801

Viszeral-Onkologische Sprechstunde

Bösartige Erkrankungen von Speiseröhre, Magen, Darm, Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse.

Montag und Donnerstag: 14.00 Uhr 
Terminvereinbarung unter: 0209 160-1801 

Enddarmerkrankungen (Proktologische Sprechstunde)

Dienstag und Mittwoch: 13.00 Uhr 
Terminvereinbarung unter: 0209 160-1801 

Gefäßchirurgische Sprechstunde

Montag und Donnerstag: 13.00 Uhr 
Terminvereinbarung unter: 0209 160-1801 

Chronische Wunden

Donnerstag: 9.00 – 12.00 Uhr 
Terminvereinbarung unter: 0209 160-1801 

Endokrinologische Sprechstunde

Mittwoch: 10.00 – 12.00 Uhr
Terminvereinbarung unter: 0209 160-1801 

Zertifiziertes Wundmanagement

Die Versorgung chronischer Wunden ist komplex und wird in unserer Klinik durch ausgewiesene Wundexperten gewährleistet. Als re-zertifiziertes Wundzentrum sind wir in Gelsenkirchen einzigartig.

Die Ursache von Wunden ist in der Chirurgie vielfältig. Häufig sind die chronisch venöse Insuffizienz, die periphere arterielle Verschlusskrankheit sowie das diabetische Fußsyndrom verantwortlich.

Durch interdisziplinäre Zusammenarbeit in unserem zertifizierten Wundmanagement entsprechend der Initiative chronischer Wunden werden Ganzkörper-Ursachen und lokale Faktoren ganzheitlich behandelt. Damit wird der Mensch sowie seine Wundsituation berücksichtigt und indikationsgerecht behandelt.

Die Anschlussversorgung wird durch die eigens eingestellte Wundexpertin zuverlässig sichergestellt. Es bestehen außerdem Kooperation mit Gemeinschaftspraxen.

Weitere Informationen

Häufige Krankheitsbilder

Wir behandeln das komplette Spektrum der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Tumorchirurgie. Einige der häufigsten Krankheitsbilder möchten wir Ihnen gerne näher vorstellen:

nach oben